Integration der neuen Homematic IP Steckdosen in openHAB

Seit der CCU2 Firmware 2.17.4 ist es nun möglich auch Geräte der Homematic IP an die CCU2 anzuschließen und zu steuern (allerdings mit einigen Einschränkungen, wie z.B. dem Mischen von non-IP und IP Geräten).

Die CCU2 benutze ich allerdings nur, um Verknüpfungen zwischen Geräten, also z.B. Fensterkontakt und Heizungsthermostat, herzustellen. Für weitere Programmierungen ist mir die CCU2 völlig unauglich, da sie keine verlässlichen und sinnvolle nutzbaren Möglichkeiten zum Debuggen bietet. Daher kommt neben der CCU2 auf eine openHAB Installation zum Einsatz, welche dann entsprechende Programme entsprechend der eingehenden Ereignisse abarbeitet.

Nachdem die Homematic IP Steckdosen ohne weitere Probleme an der CCU2 angelernt wurden stellt sich nun die Herausforderung diese mit openHAB nutzen zu können. Da für die neue HmIP-RF Schnittstelle ein neuer Port genutzt wird unterstützt das aktuelle homematic Binding v1.7.1 von opemHAB diese Geräte noch nicht. Der Versuch ein solches Gerät wie gewohnt einzubinden und zu bedienen endet in einer NullPointerException.

Bis eine Anpassung des homematic Bindings vorliegt können die IP Geräte jedoch über den Umweg über Programme genutzt werden. Einzig eine Rückmeldung über den Status der Geräte (hier schaltbare Steckdose) ist für openHAB nicht verfügbar.

Zur Umsetzung sind die folgenden Schritte notwendig (je Steckdose):

  • 2 Programme auf der CCU2, eines zum Einschalten, eines zum Ausschalten
  • 3 Items definieren:
    • ein Switch „IP_Socket_1“ zur Anzeige eines Schalters, somit zur Bedienung
    • zwei Switches zum Aufruf der Programme, die aber nicht angezeigt werde
  • Sitemap einbinden des Switches „IP_Socket_1“
  • Regel schreiben die auf Kommandos für „IP_Socket_1“ reagiert

Am Ende steht ein Schalter zur Verfügung über den sich die IP Steckdose ein- und ausschalten lässt. Wird der Status der Steckdose am Gerät oder mittels anderer Programme der CCU2 geändert, so wird dies in openHAB nicht angezeigt (da die Rückmeldung fehlt).

Programme auf der CCU2

Die Programme auf der CCU2 haben einzig und allein die Aufgabe die Schaltaufgabe der IP-Geräte in etwas zu verkleiden, was openHAB aktivieren kann, da dies aktuell direkt mit den IP Geräten ja nicht geht. In beiden Programmen ist somit das selbe Gerät ausgewählt, lediglich der Schaltzustand unterscheidet sich. Eine „WENN“-Bedingung brauchen beide Programme nicht.

openhab-ip-Prg_IP_an

openhab-ip-Prg_IP_aus

Definition der Items

In der entsprechenden Itemsdatei müssen nun drei Items definiert werden. Das erste Item „IP_Socket_1“ ist dasjenige welches anschließend in der Sitemap sichtbar gemacht wird. Die beiden anderen Items stellen die Verbindung zu den beiden oben erstellten Programmen dar. Das homematic Binding hat in diesem Fall nur einen Parameter „program“ dem der Name des jeweiligen Programms übergeben wird. Die Items „IP_Socket_1_an“ und „IP_Socket_1_aus“ werden letztendlich über die Regel gesteuert.

Einbinden in die Sitemap

Da in der Sitemap nur das erste Item „IP_Socket_1“ als Schalter dargestellt werden soll ist die folgende Definition ausreichend.

Schreiben der Regel

Als letztes Element ist nun die Regel notwendig, die die jeweilige Aktion am Schalter in den entsprechenden Programmaufruf umsetzt. Es wird dabei „receive command“ und das darin übergebene „receivedCommand“ ausgewertet. Die einzelnen Aktionen für ON und OFF sind identisch, bis auf den jeweils abweichenden Namen des Programms. Zusätzlich ist bei jeder Aktion noch ein Log-Befehl angegeben, sodass im Logscreen zu sehen ist, dass eine Aktion ausgelöst wurde.

Wenn alle Dateien gespeichert sind taucht nach kurzer Zeit ein neuer Eintrag in der Sitemap auf, über den sich die beiden Programme durch aktivieren des Schalters auslösen lassen. Es sei jedoch nochmals daran erinnert, dass der Schalter nur den letzten openHAB bekannten Zustand darstellt. Wird die Steckdose zwischenzeitlich direkt am Gerät oder durch andere Programme der CCU2 geschältet wird dies in openHAB nicht sichtbar.

IP-Sitemap

3 Comments on Integration der neuen Homematic IP Steckdosen in openHAB

    • Servus Manuel,

      klar lassen sich die Steckdosen auch auf diese Weise schalten, Du hast völlig Recht, ist in der aktuellen Situation sogar die einfachere Vorgehensweise. Ich persönlich mag nicht Links hard zu codieren, daher der Weg über Programme.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


dreizehn − 4 =