Sperrbildschirm mit Muster, aber Muster vergessen oder funktioniert nicht

Was macht man, wenn das Android-Smartphone eine Bildschirmsperre mit Mustereingabe anzeigt, aber man garkein Muster gesetzt hat. Oder selbiges einfach nur vergessen hat?

Ich hatte diese Situation neulich beim Cachen. Da ich genervt war, dass bei jedem Einschalten des Androiden das Muster einzugeben war, schaltete ich dieses in den Sicherheitseinstellungen aus. Allerdings wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass die ebenfalls installierte App Skip Lock dies nicht mitbekommen würde. Skip Lock sorgt dafür, dass man, wenn der Androide an definierten WLANs angemeldet ist, das Smartphone sich automatisch entsperrt. Setzt man allerdings die Sicherheitseinstellungen derart, dass garkeine Bildschirmsperre aktiv ist, so geht Skip Lock einfach davon aus, dass ein Muster einzugeben ist. Da in den Sicherheitseinstellungen aber kein Muster definiert ist funktioniert das Entsperren aber leider nicht und man kann solange Muster zeichnen wie man möchte.

Wie bekommt man also sein Smartphone wieder entsperrt?

Der Lösungen gibt es mehrere, wobei das Bestätigen des Googleaccounts die einfachste ist, da hierzu ausschliesslich der Google Anmeldenahme und das entsprechende Passwort, sowie eine Internetverbindung notwendig sind. Dann muss man nur oft genug das Muster falsch eingegeben habe, sodass rechts unter dem Musterblock eine weitere Schaltfläche „Account bestätigen“ erscheint. Tippt man darauf, dann werden die Googlezugangsdaten abgefragt und, so die richtigen Daten eingegeben wurden, das Gerät entsperrt.

Weiter Ansätze, teils umfangreichere, sind im Droidwiki beschrieben.

Im Nachgang habe ich auch noch einen guten und bebilderten Artikel bei Android-User gefunden der das Vorgehen beschreibt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


10 − 8 =